Schieß- und Outdoortraining

Ich kann der Idee des lebenslangen Lernens eine Menge abgewinnen. Diese Idee wird auch mit einer fundierten Erstausbildung nicht weniger wichtig, denn zum einen verändern sich einfach zu viele Dinge, so dass es immer wieder neue Erkenntnisse gibt, und zum anderen bieten einem neue Perspektiven eine Auswahlmöglichkeit, etwas in seinem Denken oder Tun verändern zu können.

Die Jägarstekpanna von Stabilotherm

Außer der bereits vorgestellten Muurikka habe ich auf der Jagd in Skandinavien noch die Jägarstekpanna von Stabilotherm, eine schwedische Pfanne aus Kohlenstoffstahl, kennengelernt. Es gibt sie in verschiedenen Größen und die kleine Jägerpfanne erfüllt bei mir einen etwas anderen Zweck als die Muurikka wie ich im Folgenden beschreibe.

Waffen- und Schieß-Mythen

Es gibt eine Reihe von Mythen über Waffen oder Schießen, die ich im Folgenden behandeln möchte, da sie geeignet sind, einen Jäger zu falschen Entscheidungen kommen zu lassen.

Zweibein, Schießstock, Rucksack: Effektive Schießhilfen

Auf der Auslandsjagd (und der Pirschjagd in Deutschland) kann man so gut wie nie von Ansitzeinrichtungen aus schießen. Für einen sicheren Schuß kommen deshalb nur zwei Möglichkeiten in Frage: Zum einen die Ausnutzung von Eigenschaften des Geländes (z.B. an Baum anschlagen, auf Baumstumpf oder Heuballen auflegen) und zum anderen Nutzung mitgeführter Hilfsmittel für einen sicheren Anschlag.

Jagdreisen nach Frankreich

Obwohl Frankreich nicht nur Deutschlands Nachbar, sondern auch ein attraktives Urlaubsland ist, findet man Jagdreisen nach Frankreich nur selten in den Katalogen der Jagdreiseveranstalter oder auf der Messe "Jagd und Hund" in Dortmund. Ich selbst war fünf Mal zur Jagd in Frankreich. Es hat sich jede einzelne Reise gelohnt.

Esee 6. Liebe auf den zweiten Blick.

Das Esee 6 war nicht gerade mein Lieblingsmesser. Es passte nicht gut in meine Hand und die mitgelieferte Scheide aus Plastik gefiel mir auch nicht. Aber dann entdeckte ich zwei Dinge: Erstens kann das Messer etwas, das andere nicht können. Und zweitens kann man jedes Messer verändern.

Die richtige Pistole finden

Die Schwierigkeit, die richtige Pistole zu finden, fängt damit an, dass man erst einmal die verschiedenen Möglichkeiten kennen muss. "Kennen" bedeutet nicht nur, Waffen in einem Katalog gesehen zu haben.

Jagdreise, Landeskunde, Sprache und Fortbildungskiste

Jagdreisen bieten in der Regel mehr Möglichkeiten, Land und Leute kennenzulernen, als Massentourismus. Man verbringt viel Zeit mit den an der Jagd Beteiligten (z.B. Führer, Wildhüter, Hundeführer, Forstbeamte), man ist oft in Gebieten, die abseits des Tourismus liegen, man ist zu den unmöglichsten Uhrzeiten an den merkwürdigsten Orten im Gebirge, im Busch oder in der Tundra und man wohnt häufig sehr einfach und ortsüblich. Um aus diesen Möglichkeiten etwas zu machen, bedarf es aber einiger Voraussetzungen.

Einschiessen mit der 5er Gruppe

Das Einschießen einer Büchse ist keine Sache für den Büchsenmacher, denn seine körperlichen Voraussetzungen sind zwangsläufig anders, als die eines anderen Schützen. Verkürzt ausgedrückt kann man sagen, er sieht anders durch das Zielfernrohr, hält die Waffe entsprechend seines Körperbaus auch anders und zieht anders ab. Man muss also für ein präzises Schießen seine Waffe selbst einschießen.

Fahrradfahren als Ausgleichssport

Die Überschrift dieses Beitrages trügt. Es geht nicht hauptsächlich darum, ob Fahrradfahren ein guter Ausgleichssport ist. Es geht mir vielmehr darum, anzuregen, sich Gedanken zu machen, welche Möglichkeiten körperlichen Trainings man ausprobieren und in seinen Alltag einbauen kann.