Whoop-Strap: Fitness-Apps zur Trainingsüberwachung

Vorbei ist die Zeit, wo man sich beim Laufen ein unangenehmes Pulsmessgerät aus hartem Plastik um den Oberkörper schnallte - nur um danach seinen Puls zu kennen und sonst nichts. Heute können Fitness-Apps wesentliche Teile des Trainings steuern und Anstrengung und Erholung auch auf einer Reise überwachen.

Randall made knives: "Airman"

Mein diesjähriges Geburtstagsgeschenk an mich selbst war wieder ein Randall-Messer aus Orlando in Florida. Ich entschied mich für eine leichte Abwandlung des klassischen Design-Musters des # 15 "Airman", einem Überlebensmesser mit spezieller Geschichte.

Bark River knives: Quartermaster

Es hört sich komisch an, wenn man mich kennt, aber eigentlich kaufe ich keine Messer mehr. Eigentlich. Es muss schon etwas Besonderes passieren, dass ich auf Anhieb denke, ich muss ein Messer haben, das ich sehe.

Trainingshilfen: Munitionskiste, Reifen, Vorschlaghammer

Eintöniges Training ist schlechtes Training, denn erstens langweilt es und zweitens bietet es dem Körper und auch der Psyche keine neuen Reize, an denen sie wachsen können. Ich will im Folgenden drei Trainingshilfen oder "-geräte" nennen, die Abwechslung bringen.

Randall knife: Fisherman Hunter

Komischerweise war mein zweites Messer von Randall knives ein Modell, dessen primärer Zweck das Fischen und nicht die Jagd ist, obwohl es beides "kann". Es ist das "Fisherman Hunter".

Über das Töten von Wild

Ich will an dieser Stelle keine "handwerkliche", sondern eine ethische Betrachtung vornehmen. Ich nenne dabei drei Beispiele aus meinem Erleben, die aus meiner Perspektive unterschiedliche Aspekte des Tötens von Wild zeigen.

Funktionelles Zirkeltraining

Zur Bewältigung langer und harter Wildnisjagden sind Ausdauer und Kraftausdauer wesentliche Voraussetzungen. Was ich dazu an Training empfehle, kann man in diesem Blog nachlesen: Marschieren, Radfahren, Indoor-Rudern und Fahrradergometer, Krafttraining mit freien Gewichten oder dem Eigengewicht. Neu hinzugekommen ist eine Verbindung von all dem:  Funktionelles Zirkeltraining.

Robustes Waffenmanagement

Es gibt einen wesentlichen Unterschied zwischen dem reinen Schießen und dem absolut sicheren Beherrschen der Waffe. Insbesondere in Gefahrensituationen ist reines Schiessen können nicht genug und kann sogar lebensgefährlich sein.

Sinn und Unsinn von Überlebenstraining

Ich habe mich eigentlich immer schon für Überlebenstraining interessiert und dazu im Laufe der Jahre nicht nur einige Seminare (dienstlich und privat) besucht, sondern natürlich auch entsprechende Bücher gelesen. Die Inhalte all dieser "Schulen" ähneln sich meist sehr und ich habe mich deshalb entschlossen, zusammenzufassen, auf welche Kenntnisse und Ausrüstungsgegenstände man letztlich alles zurückführen kann und zu analysieren, ob dies sinnvoll ist.

Das Faltrad als Trainingsgerät

Ich habe zwar immer schon Sport getrieben, aber einen besonderen Schwerpunkt auf intensiven Ausdauersport habe ich jahrelang eigentlich nur in der Reisevorbereitung gelegt. Vor zwei oder drei Jahren hat sich der Ausdauersport dann "verselbständigt" und zwar zunächst in Form des Marschierens und dann zusätzlich als Radfahren. Da es inzwischen nicht mehr ohne Radfahren geht, habe ich mir ein Faltrad gekauft.